Erhielten Sie von ihrem Arbeitgeber die Kündigung? Sind Sie schwanger / hatten Sie einen Unfall, wissen aber nicht was mit ihrer Arbeit passiert? Oder haben Sie Fragen rund um Pensionskassen oder bei steuerlichen sowie sozialversicherungsrechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Arbeitsverhältnissen. Neben den Bestimmungen im Schweizer Obligationenrecht (OR) enthält das Arbeitsgesetz (ArG) Bestimmungen zum Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer am Arbeitsplatz. Umfasst werden einerseits Vorschriften über den allgemeinen Gesundheitsschutz und andererseits werden Höchstarbeitszeiten, Ruhezeiten und Ähnliches festgelegt.

Wir beraten Arbeitgeber wie Arbeitnehmer bei rechtlichen Problemen in allen Aspekten des Arbeitsrechts sowie in damit zusammenhängenden steuer- und sozialversicherungs-rechtlichen Fragen. Unser Fachwissen umfasst den Bereich der Normalarbeitsverträge sowie Kollektivarbeitsverträge, als auch öffentlich-rechtliche Arbeitsanstellungen. Zu unsren Dienstleistungen gehören insbesondere die Ausarbeitung und Überprüfung von Arbeitsverträgen und Reglementen.
Ferner steht unser Team Ihnen bei der Integration und Ansiedlung wie auch bei der Einholen der erforderlichen Arbeitsbewilligungen unterstützend zur Seite. Zudem vertreten wir Unternehmen wie auch Privatpersonen vor sämtlichen staatlichen Gerichten und Behörden zur Durchsetzung oder zur Abwehr von arbeitsrechtlichen Ansprüchen.

Themen

  • Arbeitsrechtliche Prozesse
  • Vergütung der Führungskräfte
  • Kündigung
  • Aufhebungsverträge
  • Arbeitsunfähigkeit
  • Sperrfristen
  • Arbeitszeugnis
  • Konkurrenzverbot
  • Pensionierung
  • Lohnfortzahlungspflicht

Experts

News

Höhere AHV-Beiträge ab 1. Januar 2020

11. November 2019|

Das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung tritt  per 01.01.2020. Entsprechend steigt der Lohnbeitrag von 8,4 auf 8,7 Prozent. Somit erhöht sich der AHV/IV/EO-Beitragssatz von 10,25 auf 10,55 Prozent. Infolge der hälftigen Teilung  der