Das Corona Virus zwang Patrik Odermatt und Philippe Kaiser ihren Vortrag an der Universität St. Gallen digital zu halten. Dieses neue Format war herausfordernd, aber ergaben sich damit viele neue Möglichkeiten.

Die Thematik konnte dabei kaum aktueller sein. Die beiden Referenten beleuchteten die gesellschaftsrechtlichen Notariatsgeschäfte im digitalen Zeitalter – elektronische Beurkundung, digitale Währungen, virtuelle Versammlungen und Blockchain-Technologie.

Infolge der Verordnung 2 über Massnahmen zur Bekämpfung des Corona Virus wurde die bisher erst im Entwurf  über die Teilrevision des Obligationenrechtes vorgesehene virtuelle Generalversammlung umgehend Realität. Dies stellt auch Notare bei beurkundungsbedürftigen Generalversammlungsbeschlüssen vor neue Herausforderungen.

Es sei an dieser Stelle Prof. Dr. Florian Möslein für die Einladung gedankt im Rahmen seiner Vorlesung in Law and Econimics an der Universität St. Gallen vorzutragen.

Experts

Load More Posts