Die Schweizer Stadt Zug ist mittlerweile auch als Krypto-Valley der Schweiz bekannt, spielen Krypto- und Blockchain-Unternehmen eine immer zentralere Rolle. Der Kanton Zug zeichnet sich unter anderem vor allem dadurch aus, dass sie schon seit längerer Zeit den Bitcoin als führende Kryptowährung akzeptieren. So können beispielsweise anfallende Gebühren beim Handelsregister mit Bitcoins bezahlt werden. So verwundert es auch nicht, dass immer mehr Krypto- und Blockchain Unternehmen ihren Sitz nach Zug verlegen.

Unser Team ist für Ihre Neugier im Umgang mit technologischen Entwicklungen im Bereich der Technologie bekannt. So stehen wir Ihnen bei der Ermittlung und Abschätzung in rechtlicher Hinsicht von verschiedenen Strategien zur optimalen Implementierung neuer Technologie kompetent zur Seite.

Wir beraten und vertreten Sie bei der Organisation des IT-Managements, bei der Entwicklung und rechtlichen Beurteilung von IT-Strategien sowie in allgemeinen immaterialgüter- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen als auch bei der Verhandlung und Ausfertigung entsprechender Verträge.

Themen

  • Kryptowährung
  • Blockchain
  • Technologie
  • Bitcoin

Experts

News

50. digitale Gründung im Kanton Zug

22. Februar 2021|

Das Handelsregisteramt Zug hat in Zusammenarbeit mit den Partnern aus dem Digitalisierungsprojekt «digitalise foundig process» (IBM, dvbern, Proxeus, VZ VermögensZentrum, weblaw.ch und Kaiser Odermatt & Partner) das 50. Unternehmen eingetragen. Diego Benz und Philippe