Die Sozialversicherung ist in der Schweiz eine der wichtigsten Institutionen der sozialen Sicherung. In sozialversicherungsrechtlichen Verfahren spielt die hohe Präjudiziendichte und vergleichsweise starren Abläufe eine wichtige Rolle. Wir legen den Fokus darauf, dass Sozialversicherungsfälle aber nicht als Massenprodukt zu behandeln, sondern auf die jeweiligen individuellen Gegebenheiten einzugehen ist.

Mit unserem Steuerrechtsexperten bieten wir speziell die Beratung im Rechtsbereich der beruflichen Vorsorge an. Dadurch unterstützen wir Unternehmen wie auch Unternehmer. Unser engagiertes Team deckt das gesamte Spektrum der staatlichen Sozialversicherung (Säule 1), der obligatorischen und überobligatorischen Vorsorge (Säule 2a) sowie des freiwilligen Sparens (Säule 3) ab. Zudem umfassen unsere Dienstleistungen auch die Beratung in den Versicherungszweigen der Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, des Erwerbersatz / Mutterschaftsentschädigung als auch der Familienzulagen. Dabei tragen unsere langjährige und gute Zusammenarbeit mit den Schweizer Behörden sowie ein Expertennetzwerk zur praxisorientierten Beratung bei.
Wir vertreten unsere Klienten vor Gerichten und Behörden in Fällen betrieblicher Tragweite als auch in Einzelfällen und bieten sowohl Fachwissen als auch Know-How an.

Themen

  • Versicherungsunterstellung
  • Versicherungspflicht
  • Beitragspflicht
  • Haftpflicht
  • Versicherungsleistung

Experts

News

Höhere AHV-Beiträge ab 1. Januar 2020

11. November 2019|

Das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung tritt  per 01.01.2020. Entsprechend steigt der Lohnbeitrag von 8,4 auf 8,7 Prozent. Somit erhöht sich der AHV/IV/EO-Beitragssatz von 10,25 auf 10,55 Prozent. Infolge der hälftigen Teilung  der